Es gibt News - da bleiben wirklich nur ein kleines Lächeln ... oder ein paar Fragezeichen

Die Weltwoche prangert - man könnte meinen schon fast im Stil von Fake-News und Verschwörungstheorien:

Kindersoldaten der Linken

Die Schülerstreiks und Demos für das Klima waren von langer Hand geplant. Im Verbund mit linken NGOs ziehen die Jungparteien der SP und der Grünen im Hintergrund die Fäden.
https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-6/artikel/kindersoldaten-der-linken-die-weltwoche-ausgabe-6-2019.html

Aber urteilen Sie am besten selbst was Sie davon halten und wovor sich ein gewisses Establishment denn so sehr zu fürchten scheint (Vermutung).
Was die Weltwoche irgendwie auszublenden versucht ist, dass es eben ganz viele besorgte BürgerInnen (weltweit) aus ALLEN politischen Lagern gibt, welche die Berichte der UNO, verschiedenster Regierungen und all der seriösen Forschern an Unis WELTWEIT verfolgen und denen berechtigterweise Glauben schenken. Die Wissenschaft ist a) in dieser Frage sicher am kompetentesten und b) ohne politische Interessen, sondern nur der Forschung dienend. Diese Experten lassen sich in der Regel politisch schlicht NICHT instrumentalisieren. Punkt. Also gibt es deshalb auch viele und immer mehr Menschen ganz weit ennet von Grün, Links und SP die in dieser Bewegung mitmachen. Das ist Faktum. Aber das wissen ja auch die Leute von der Weltwoche sicher bestens.
Und ... die Weltwoche enttäuscht ihre Stamm-LeserInnen natürlich nicht und bleibt sich treu. Alles andere zu hoffen wäre einfach nur all zu schön (gewesen). Aber in einem Land der Pressefreiheit und vor allem der Presse-Wahl eigentlich kein (ernst zu nehmendes) Problem.
Und ... ich bin einfach nur fest davon überzeugt, dass sich diese jungen Personen (hier wird ausdrücklich auf militärische Bezeichnungen verzichtet) nicht instrumentalisieren lassen. Das ist ganz alleine ihr Ding. Aber sie wissen sehr wohl, wen sie wählen werden oder würden (je nach Alter oder so).
Es geht doch einfach nur um die Zukunft - eine bessere Zukunft - dieser neuen jungen Generation. Und da helfen wir doch alle mit - oder nicht ?!
Nachtrag heute:

«Kritische Schwelle» erreicht: So heiss wird die Erde in den nächsten fünf Jahren


Die Welt steuert auf das wärmste Jahrzehnt seit Beginn der Aufzeichnungen zu. Das Thermometer dürfte noch stärker ansteigen als ohnehin schon befürchtet. 



Beliebteste Posts letzte 30 Tage

Homophobie - Islamophobie und Schokolade und Läderach

Politische Korrektheit - Ich bin nicht mehr links

2.2.2019 - Klima-Demos in 13 Schweizer Städten für eine Zukunft der nächsten Generationen !

Greta-Effekt - Klimawandel - Reiseverhalten - Reiseanbieter

Temperaturanstieg, Treibhauseffekt und die Rolle der Schweiz: Das sind die wichtigsten Fakten zum Klimawandel

Atheisten nerven

Gute Antwort von GLP-Präsident auf einen (noch) zweifelhaften Kurswechsel der FPD bezüglich Umwelt und Klima

«Eine Bedrohung für die Menschheit» -- auch in der Schweiz -- Artenvielfalt und Weltbiodiversität

Beleibteste Posts alle Zeiten

Politische Korrektheit - Ich bin nicht mehr links

Atheisten nerven

JA ! zu Schengen Dublin ! Ja zum neuen Waffenrecht !

Von materiellen Gütern, unverbesserlichen Fetischanbetern und der Wegwerfgesellschaft

Ein äusserst lesenswerter, guter und richtiger Artikel an die Klima- und Umweltaktivisten-KritikerInnen aber auch alle andern

5G: Vom Spiel mit der Angst, von sehr fragwürdigen Video Botschaften und den ebensolchen Urhebern

E-Bikes sind (teilweise) zu schnell - es sind Massnahmen gefordert - fordert der VCS

2.2.2019 - Klima-Demos in 13 Schweizer Städten für eine Zukunft der nächsten Generationen !

Beliebte Posts aus diesem Blog

Atheisten nerven

Politische Korrektheit - Ich bin nicht mehr links

Labels

Mehr anzeigen