Wer fällt eigentlich oft drauf rein ?

Vor allem ältere und rechtsstehende Menschen lassen sich durch Fake-News täuschen    

Alles nicht so schlimm: Fake-News sind zwar weit verbreitet, aber nur wenige fallen darauf herein. Das haben amerikanische Sozialforscher herausgefunden.   
Es ist so eine Sache mit den Fake-News. Denn gerade Leute, die davor warnen und diese häufig zitieren (zum Beispiel ein Präsident eines grossen Landes oder selbsternannte Verschwörungstheoretiker aus dem INLAND oder Ausland) verbreiten gerne ebensolche. Und darauf fallen viele gut-"gläubige" Menschen rein. Es heisst dann jeweils ... "ja das stimmt oder ja das ist so" - weil "ich habe das im Internet gelesen". Eh voilà !

Beliebteste Posts letzte 30 Tage

Atheisten nerven

Greta-Effekt - Klimawandel - Reiseverhalten - Reiseanbieter

2.2.2019 - Klima-Demos in 13 Schweizer Städten für eine Zukunft der nächsten Generationen !

Temperaturanstieg, Treibhauseffekt und die Rolle der Schweiz: Das sind die wichtigsten Fakten zum Klimawandel

Politische Korrektheit - Ich bin nicht mehr links

Mängel in Schweizer Schlachthöfen

Swisscom, Sunrise und UPC und Co. – und das leidige Thema „Kundenservice“

Beleibteste Posts alle Zeiten

Atheisten nerven

Politische Korrektheit - Ich bin nicht mehr links

Greta-Effekt - Klimawandel - Reiseverhalten - Reiseanbieter

2.2.2019 - Klima-Demos in 13 Schweizer Städten für eine Zukunft der nächsten Generationen !

Temperaturanstieg, Treibhauseffekt und die Rolle der Schweiz: Das sind die wichtigsten Fakten zum Klimawandel

Von materiellen Gütern, unverbesserlichen Fetischanbetern und der Wegwerfgesellschaft

Homophobie - Islamophobie und Schokolade und Läderach

Beliebte Posts aus diesem Blog

Greta-Effekt - Klimawandel - Reiseverhalten - Reiseanbieter

Atheisten nerven

Labels

Mehr anzeigen